angle-left Antiphon I Wechselgesang

Antiphon I Wechselgesang

Tuesday06. April 2021 6.00 PM Bern HKB Grosser Konzertsaal Hochschule der Künste Bern (HKB)

Antiphon I Wechselgesang

David Philip Hefti — Konzept, Composer in Residence
Musiker*innen der CAMERATA BERN

Programm «Antiphon I Wechselgesang»

Johann Sebastian Bach (1685–1750) 
Sinfonie Nr. 1 in C-Dur für Streichtrio BWV 787
 
David Philip Hefti (*1975)
Diarium für Violine solo: 2. Canon cancricans per inversionem 

Johann Sebastian Bach
Sinfonie Nr. 2 in c-Moll für Streichtrio BWV 788
 
David Philip Hefti 
con anima – Mosaik für Viola solo (Teil 1)
 
Johann Sebastian Bach
Sinfonie Nr. 3 in D-Dur für Streichtrio BWV 789
 
David Philip Hefti 
Diarium für Violine solo: 5. Re(di)re
 
Johann Sebastian Bach
Sinfonie Nr. 4 in d-Moll für Streichtrio BWV 790
 
David Philip Hefti 
Ritus – 4 Tanz-Collagen für Violoncello solo: 3. (Ohn)macht 

Johann Sebastian Bach
Sinfonie Nr. 5 in Es-Dur für Streichtrio BWV 791
 
David Philip Hefti 
con anima – Mosaik für Viola solo (Teil 2)
 
Johann Sebastian Bach
Sinfonie Nr. 6 in E-Dur für Streichtrio BWV 792
 
David Philip Hefti 
Ritus – 4 Tanz-Collagen für Violoncello solo: 2. Schwebend
 
Johann Sebastian Bach
Sinfonie Nr. 7 in e-Moll für Streichtrio BWV 793
 
David Philip Hefti  
Diarium für Violine solo: 6. Finale
 
Johann Sebastian Bach
Sinfonie Nr. 8 in F-Dur für Streichtrio BWV 794
 
David Philip Hefti 
con anima – Mosaik für Viola solo (Teil 3)
 
Johann Sebastian Bach
Sinfonie Nr. 9 in f-Moll für Streichtrio BWV 795
 
David Philip Hefti 
Diarium für Violine solo: 1. Sonata
 
Johann Sebastian Bach
Sinfonie Nr. 10 in G-Dur für Streichtrio BWV 796
 
Johann Sebastian Bach
Sinfonie Nr. 11 in g-Moll für Streichtrio BWV 797
 
David Philip Hefti 
Ritus – 4 Tanz-Collagen für Violoncello solo: 1. Ekstase
 
Johann Sebastian Bach
Sinfonie Nr. 12 in A-Dur für Streichtrio BWV 798
 
David Philip Hefti 
Diarium für Violine solo: 4. Quae regula?
 
Johann Sebastian Bach
Sinfonie Nr. 13 in a-Moll für Streichtrio BWV 799
 
David Philip Hefti 
Ritus – 4 Tanz-Collagen für Violoncello solo: 4. Kreisende Derwische

Johann Sebastian Bach
Sinfonie Nr. 14 in B-Dur für Streichtrio BWV 800
 
David Philip Hefti 
Diarium für Violine solo: 3. Prologus – tempestas – lamentatio
 
Johann Sebastian Bach
Sinfonie Nr. 15 in h-Moll für Streichtrio BWV 801
 
David Philip Hefti 
Magma – Klangfunken für Violine, Viola und Violoncello 

 

Über «Antiphon I Wechselgesang»

«‹Dagegen tönen› – von altgriechisch antíphonos ‹dagegen tönend, antwortend› – wird dieses Kammerkonzert. Gestaltet ist es als Dialog, als Antwortgesang. Sie fragen sich vielleicht: Wer spricht hier miteinander? Wer singt und wer antwortet? Ähnliche Fragen stelle ich mir als Komponist: Worauf beziehe ich mich? Wo liegen meine musikalischen Wurzeln?
Da Wurzeln für gewöhnlich unter der Oberfläche sind, vergisst man oft, wem man die Nährstoffzufuhr zu verdanken hat und wie wichtig die unsichtbare Basis für den eigenen Erhalt ist. Deshalb ist dieses Konzert meinem musikalischen Wurzelwerk gewidmet, das hier buchstäblich zu Wort kommen soll. 

Jede Biografie ist die Summe tausendfacher Einflüsse. So ist auch meine Musik von zahlreichen Begegnungen, Erfahrungen und Vorlieben geprägt. Über die Jahre ist jedoch ein Komponist von besonderer Bedeutung für mich geblieben: Johann Sebastian Bach.

Die Wechselwirkung zwischen Bachs Musiktradition und meinen heutigen Arbeiten steht in diesem Programm im Fokus. Meine musikalischen Wurzeln und meine Kompositionen kommen also miteinander ins Gespräch.»
David Philip Hefti