angle-left Geheimnis — Concert and Livestream

Geheimnis — Concert and Livestream

Sunday16. May 2021 5.00 PM Zentrum Paul Klee Bern
Für diese Veranstaltung können momentan keine Karten mehr gekauft werden
Tickethalter werden von uns kontaktiert

Geheimnis — Concert and Livestream

Lorenza Borrani — Violin and Artistic Director

Aufgrund der aktuell geltenden Schutzbestimmungen zu COVID-19 wird dieses Konzert als Livestream mit Publikum (beschränkte Platzzahl) und mit einem verkürzten Programm ohne Pause gespielt.

 

Programm

Franz Schubert (1797–1828)
Streichquartett Nr. 15 in in G-Dur D 887, Fassung für Streichorchester arrangiert von Lorenza Borrani


Erst nach Schuberts Tod publiziert und uraufgeführt, wurde das Werk noch lange als zu kompliziert verkannt. Herausfordernd ist es in der Tat: Mit seinen ständigen Wechseln zwischen Dur und
Moll und schier endlosen Spannungsbögen zeigt es eine kompromisslose Auseinandersetzung mit den Themen Leben und Tod, Hoffnung und Verzweiflung.

 

Beschränkte Platzzahl - Karteninhaber werden von uns kontaktiert.

Aufgrund der aktuell geltenden Schutzbestimmungen zu COVID-19 wird dieses Konzert als Livestream mit Publikum (beschränkte Platzzahl) und mit einem verkürzten Programm ohne Pause gespielt.

 

Programm

Franz Schubert (1797–1828)
Streichquartett Nr. 15 in in G-Dur D 887, Fassung für Streichorchester arrangiert von Lorenza Borrani


Erst nach Schuberts Tod publiziert und uraufgeführt, wurde das Werk noch lange als zu kompliziert verkannt. Herausfordernd ist es in der Tat: Mit seinen ständigen Wechseln zwischen Dur und
Moll und schier endlosen Spannungsbögen zeigt es eine kompromisslose Auseinandersetzung mit den Themen Leben und Tod, Hoffnung und Verzweiflung.

 

Beschränkte Platzzahl - Karteninhaber werden von uns kontaktiert.

Aufgrund der aktuell geltenden Schutzbestimmungen zu COVID-19 wird dieses Konzert als Livestream mit Publikum (beschränkte Platzzahl) und mit einem verkürzten Programm ohne Pause gespielt.

 

Programm

Franz Schubert (1797–1828)
Streichquartett Nr. 15 in in G-Dur D 887, Fassung für Streichorchester arrangiert von Lorenza Borrani


Erst nach Schuberts Tod publiziert und uraufgeführt, wurde das Werk noch lange als zu kompliziert verkannt. Herausfordernd ist es in der Tat: Mit seinen ständigen Wechseln zwischen Dur und
Moll und schier endlosen Spannungsbögen zeigt es eine kompromisslose Auseinandersetzung mit den Themen Leben und Tod, Hoffnung und Verzweiflung.

 

Beschränkte Platzzahl - Karteninhaber werden von uns kontaktiert.

Aufgrund der aktuell geltenden Schutzbestimmungen zu COVID-19 wird dieses Konzert als Livestream mit Publikum (beschränkte Platzzahl) und mit einem verkürzten Programm ohne Pause gespielt.

 

Programm

Franz Schubert (1797–1828)
Streichquartett Nr. 15 in in G-Dur D 887, Fassung für Streichorchester arrangiert von Lorenza Borrani


Erst nach Schuberts Tod publiziert und uraufgeführt, wurde das Werk noch lange als zu kompliziert verkannt. Herausfordernd ist es in der Tat: Mit seinen ständigen Wechseln zwischen Dur und
Moll und schier endlosen Spannungsbögen zeigt es eine kompromisslose Auseinandersetzung mit den Themen Leben und Tod, Hoffnung und Verzweiflung.

 

Beschränkte Platzzahl - Karteninhaber werden von uns kontaktiert.

Aufgrund der aktuell geltenden Schutzbestimmungen zu COVID-19 wird dieses Konzert als Livestream mit Publikum (beschränkte Platzzahl) und mit einem verkürzten Programm ohne Pause gespielt.

 

Programm

Franz Schubert (1797–1828)
Streichquartett Nr. 15 in in G-Dur D 887, Fassung für Streichorchester arrangiert von Lorenza Borrani


Erst nach Schuberts Tod publiziert und uraufgeführt, wurde das Werk noch lange als zu kompliziert verkannt. Herausfordernd ist es in der Tat: Mit seinen ständigen Wechseln zwischen Dur und
Moll und schier endlosen Spannungsbögen zeigt es eine kompromisslose Auseinandersetzung mit den Themen Leben und Tod, Hoffnung und Verzweiflung.

 

Beschränkte Platzzahl - Karteninhaber werden von uns kontaktiert.

Aufgrund der aktuell geltenden Schutzbestimmungen zu COVID-19 wird dieses Konzert als Livestream mit Publikum (beschränkte Platzzahl) und mit einem verkürzten Programm ohne Pause gespielt.

 

Programm

Franz Schubert (1797–1828)
Streichquartett Nr. 15 in in G-Dur D 887, Fassung für Streichorchester arrangiert von Lorenza Borrani


Erst nach Schuberts Tod publiziert und uraufgeführt, wurde das Werk noch lange als zu kompliziert verkannt. Herausfordernd ist es in der Tat: Mit seinen ständigen Wechseln zwischen Dur und
Moll und schier endlosen Spannungsbögen zeigt es eine kompromisslose Auseinandersetzung mit den Themen Leben und Tod, Hoffnung und Verzweiflung.

 

Beschränkte Platzzahl - Karteninhaber werden von uns kontaktiert.

Aufgrund der aktuell geltenden Schutzbestimmungen zu COVID-19 wird dieses Konzert als Livestream mit Publikum (beschränkte Platzzahl) und mit einem verkürzten Programm ohne Pause gespielt.

 

Programm

Franz Schubert (1797–1828)
Streichquartett Nr. 15 in in G-Dur D 887, Fassung für Streichorchester arrangiert von Lorenza Borrani


Erst nach Schuberts Tod publiziert und uraufgeführt, wurde das Werk noch lange als zu kompliziert verkannt. Herausfordernd ist es in der Tat: Mit seinen ständigen Wechseln zwischen Dur und
Moll und schier endlosen Spannungsbögen zeigt es eine kompromisslose Auseinandersetzung mit den Themen Leben und Tod, Hoffnung und Verzweiflung.

 

Beschränkte Platzzahl - Karteninhaber werden von uns kontaktiert.

Aufgrund der aktuell geltenden Schutzbestimmungen zu COVID-19 wird dieses Konzert als Livestream mit Publikum (beschränkte Platzzahl) und mit einem verkürzten Programm ohne Pause gespielt.

 

Programm

Franz Schubert (1797–1828)
Streichquartett Nr. 15 in in G-Dur D 887, Fassung für Streichorchester arrangiert von Lorenza Borrani


Erst nach Schuberts Tod publiziert und uraufgeführt, wurde das Werk noch lange als zu kompliziert verkannt. Herausfordernd ist es in der Tat: Mit seinen ständigen Wechseln zwischen Dur und
Moll und schier endlosen Spannungsbögen zeigt es eine kompromisslose Auseinandersetzung mit den Themen Leben und Tod, Hoffnung und Verzweiflung.

 

Beschränkte Platzzahl - Karteninhaber werden von uns kontaktiert.