News

Sonja Starke

Sonja Starke

1. Violine

Mitglied seit 2017

Sonja Starke ist seit März 2017 Mitglied der Camerata Bern.

Als langjähriges Mitglied des Mahler Chamber Orchestra und des Lucerne Festival Orchestra spielte sie unter Dirigenten wie Claudio Abbado, Bernhard Haitink, Daniel Harding und Andris Nelsons.

Sie war in verschiedenen Orchestern als Konzertmeisterin tätig, u.a. im WDR Sinfonieorchester Köln und in den Opernorchestern von Mainz und Frankfurt, sowie als Stimmführerin der zweiten Violinen im Schottish Chamber Orchestra, in der Kammerakademie Potsdam und im Mahler Chamber Orchestra.

Auftritte als Kammermusikerin und Solistin führten sie u.a. zum Schleswig-Holstein Musikfestival, dem Bachfest Leipzig, dem Festival de Saint Denis, dem Beethovenfest Bonn, und dem 30 jährigen Jubiläumsfest der Suntory Hall in Tokio.

Sie war unter Anderem Preisträgerin beim Internationalen Johann-Sebastian-Bach-Wettbewerb Leipzig, des Taschner-Preises Berlin und Stipendiatin des Deutschen Musikwettbewerbs.

Ihr Studium absolvierte sie an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ und der Universität der Künste in Berlin bei Christoph Poppen und Antje Weithaas, sowie an der Guildhall School of Music and Drama in London, wo sie sich insbesondere dem Studium der historischen Aufführungspraxis widmete.