loading
Death maiden konzert

Death and the Maiden Gastspiel

George Enescu International Festival

Di 12. Sep 2023 17:00 Uhr Bukarest, Ateneul Român Patricia Kopatchinskaja
Konzept, Leitung und Violine

Werke von Schubert, Gesualdo, Kurtág und Weiteren

Programm

Anonymus
Byzantinischer Gesang über den Psalm 140, arrangiert für Solovioline und Streichorchester von Patricia Kopatchinskaja

Franz Schubert (1797–1828)
Der Tod und das Mädchen, Streichquartett Nr. 14 in d-Moll op. post. D 810, arrangiert für Streichorchester von Patricia Kopatchinskaja

Franz Schubert
Der Tod und das Mädchen D 531, arrangiert für Stimme und Streichorchester von Michi Wiancko

Carlo Gesualdo (1566–1613)
Moro, lasso, al mio duolo aus Madrigalbuch 6

György Kurtág (*1926)
Ligatura-Message to Frances-Marie (The Answered Unanswered Question) op. 31b

György Kurtág
Ruhelos aus Kafka-Fragmente für Violine solo op. 24

— Programm ohne Pause —
Dauer: ca. 60 Minuten

Über das Programm

«Lieblingsthema» der Musik ist neben der Liebe eindeutig der Tod. Patricia Kopatchinskaja hat mit diesem Programm eine Art Meditation über den Tod geschaffen, ein Nachdenken in verschiedenen Bildern, skurrilen, sarkastischen, ironischen, gewagten…

Vom klappernden Toden Tanz der Renaissance bis zu Franz Schuberts Lied und Streichquartett Der Tod und das Mädchen ist es nur ein kurzer Schritt: der Tod tanzt (und singt?) immer mit. Ob es da hilft, im Angesicht der Bedrohung den lieben Herrgott anzurufen? Dies versucht jedenfalls eine byzantinische Psalmvertonung: leise, flehend. Komplizierter werden die Dinge dann beim berühmt-berüchtigten Carlo Gesualdo. Sein Madrigal Moro, lasso, al mio duolo ist Musik eines Mörders. Und bei Kurtág steht die Frage, ob der Tod überhaupt den ewigen Frieden bedeutet. Oder wie soll man sonst sein Kürzeststück für Violine deuten: Ruhelos?

Preise

Der Kartenverkauf läuft über den Veranstalter.

Nächste Konzerte

Exile konzert

EXILE

So 10. Mär 2024 17:00 Uhr Bern, Casino Bern
Patricia Kopatchinskaja
Leitung und Violine
Thomas Kaufmann
Cello

Werke von Schubert, Ysaÿe, Wyschnegradsky und Weiteren

Exile konzert

EXILE

So 17. Mär 2024 17:00 Uhr Essen, Philharmonie Essen
Patricia Kopatchinskaja
Leitung und Violine
Thomas Kaufmann
Cello

Werke von Schubert, Ysaÿe, Wyschnegradsky und Weiteren

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.